Samstag, 06. Juni 2020

Erstaufnahmeeinrichtung in Herxheim: Aktuelle Entwicklungen

29. November 2015 | 1 Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Politik regional
V. li.: Landrätin Theresia Riedmaier, VG-Bürgermeisterin Hedwig Braun, Ortsbürgermeister   Franz-Ludwig Trauth. Foto: pfalz-express.de/Licht

V. li.: Landrätin Theresia Riedmaier, VG-Bürgermeisterin Hedwig Braun, Ortsbürgermeister Franz-Ludwig Trauth. Foto: pfalz-express.de/Licht

Herxheim – Die organisatorischen Vorbereitungen des Landkreises zur Erstaufnahmeeinrichtung in Herxheim werden im regelmäßig tagenden „Arbeitsstab Flüchtlingsaufnahme“ koordiniert.

Das teilte die Kreisverwaltung mit. „Die Vorbereitungen sind sehr weit fortgeschritten und wir sind im Prinzip dort arbeitsfähig“, erklärte Landrätin Theresia Riedmaier.

Die vorbereitenden Arbeiten des DRK Südliche Weinstraße sind ebenfalls auf einem guten Stand. Die Stellenausschreibungen sind erfolgt, die Personalauswahl steht bevor.

Das Catering ist ausgeschrieben; in Kürze kann die Auswahlentscheidung erfolgen. Außerdem haben die Verantwortlichen des DRK Ersteinrichtungen für Flüchtlinge in Speyer und Kusel sowie zusammen mit Vertretern des Netzwerks HerxheimBUNT in Zweibrücken besucht und stehen in engem Kontakt, um die Erfahrungen von dort optimal auch in Herxheim umzusetzen.

Die Feuerwehren von Herxheim, der benachbarten Orte und des Landkreises sowie alle beteiligten Organisationen wie Rettungsdienst, THW, Polizei und Bundeswehr sind ebenfalls in enger Zusammenarbeit und haben für eventuelle Notfälle alle notwendigen Vorbereitungen getroffen.

Bezüglich des Gebäudes sind nach Kenntnis der Kreisverwaltung die Reparaturen beauftragt beziehungsweise in Arbeit. Die Koordination dafür liegt in der Verantwortung des Eigentümers in Abstimmung mit den Landesbehörden.
Werner Volk wurde kommissarisch zum Einrichtungsleiter bestellt.

Landrätin Theresia Riedmaier war letzte Woche in Zweibrücken, um sich einen eigenen Eindruck zu verschaffen.

Bürgermeisterin Hedi Braun informierte sich zusammen mit dem zukünftigen Einrichtungsleiter Werner Volk in der Erstaufaufnahmeeinrichtung in Speyer.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Erstaufnahmeeinrichtung in Herxheim: Aktuelle Entwicklungen"

  1. Patrick sagt:

    Wie soll das bitte noch weitergehen? Wie soll man Menschen integrieren, die schon die eigene Frau töten (siehe Wörth, Schaidt)? Diese Asylbewerber sind ganz und gar nicht wie wir! Mit jedem Tag des Flüchtlingsstroms, jedem weiteren Asylbewerber der unsere Grenzen überschreitet, stirbt unser Land mehr. Wir sind schon jetzt handlungsunfähig! Was passiert erst wenn die ganzen allein reisenden Männer ihren „Glaubenskrieg“ beginnen? Wer beschützt uns, unsere Frauen und Kinder? NIEMAND. Die Kanzlerin muss endlich entmachtet werden!

Directory powered by Business Directory Plugin