Dienstag, 22. Oktober 2019

Grünstadt: Mann lässt Essen anbrennen – Nachbarin bemerkt es rechtzeitig

5. April 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim

Symbolbild: dts nachrichtenagentur

Grünstadt – Der guten Nase einer Nachbarin und dem beherzten Eingreifen einer Streife der Polizei Grünstadt hat ein 58-jähriger Mann aus Grünstadt wahrscheinlich sein Leben zu verdanken.

Nachdem sie das angebrannte Essen gerochen und den entweichenden Rauch aus einem Fenster aus der Wohnung unter ihr sah, verständigte eine 57-jährige Nachbarin aus der Neugasse in Grünstadt die Feuerwehr und die Rettungskräfte.

Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr war eine Streife der Polizei Grünstadt vor Ort, die den durch den Rauch schon ziemlich benommenen Mann aus seiner Wohnung bringen konnte.

Ein Schaden in der Wohnung entstand durch das angebrannte Essen nicht. Die Feuerwehr Grünstadt, die mit 22 Mann vor Ort war, musste die Wohnung jedoch mit einem Gebläse lüften.

Der Bewohner musste durch den Rettungsdienst mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Bei ihm wurde eine nicht unerhebliche Alkoholisierung von 1,7 Promille festgestellt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin