Sonntag, 02. Oktober 2022

Gleisweiler: Ziege in Not von Polizei befreit

12. August 2022 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Ziegenflüsterer im Einsatz
Quelle: pol pdld

Gleisweiler – Ein „Ziegenbaby in Not“ meldete eine besorgte Anwohnerin am Freitagmittag (12.08.2022) der Polizeiinspektion Edenkoben.

Das Zicklein habe sich im Zaun seines Geheges verfangen und meckere nun herzzerreißend um Hilfe, so die Frau.

Die Polizei machte sich umgehend auf den Weg. Zwar fanden die Polizisten kein Zicklein, sondern eine ausgewachsene Ziege. Diese hing aber tatsächlich in einer Einfriedung fest. Anscheinend hatte sie zuvor versucht, das sprichwörtlich grünere Gras auf der anderen Seite des Zauns zu erreichen und den Kopf durch den weitmaschigen Drahtzaun gesteckt. „Anschließend konnte sie ihren Kopf wegen ihrer stattlichen Hörner nicht mehr zurückziehen“, schilderte die Polizei den Vorfall.

Kurzerhand wurde die verängstigte Ziege durch einen beherzten Griff des tiererfahrenen Kommissars vor Ort aus ihrer misslichen Lage befreit. Die Ziege galoppierte augenblicklich davon, nur um dann mit mehreren Artgenossen noch einmal zurückzukehren. Gemeinsam stellten sich die Tiere nun in Reih‘ und Glied auf, so als wollten sie den Polizisten noch ein gemeinsames „Dankeschön“ zumeckern.

Mit einem „gern geschehen“ verabschiedeten sich die Beamten von den Hornträgern und steuerten direkt den nächsten Einsatz an.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen