Sonntag, 14. Juli 2024

Germersheim: Scheibe eingeschlagen: Polizei befreit Baby aus kaltem Auto

21. Februar 2018 | Kategorie: Kreis Germersheim

Nicht lange gezögert: Polizeikommissar B. öffnete das Fahrzeug auf dem schnellsten Weg.
Foto: Polizei

Germersheim  – Am Dienstagmorgen meldete sich eine verzweifelte Mutter telefonisch bei der Polizei Germersheim und bat dringend um Hilfe.

Kurz zuvor habe sie ihren Sohn bei der Grundschule absetzen wollen und sei aus dem Auto ausgestiegen. Der Schlüssel steckte zu diesem Zeitpunkt noch im Zündschloss. Als der Sohn beim Aussteigen den Knopf an der Tür herunterdrückte, verschloss sich das Auto.

Auf der Rückbank befand sich allerdings noch ein wenige Monate altes Baby. Wegen der niedrigen Temperaturen verständigte die Germersheimerin voller Sorge umgehend die Polizei. Diese kam vor Ort und befreite das Baby aus dem Auto, indem der Beamte kurzerhand die Scheibe einschlug. Anschließend begleiteten die Beamten die aufgelöste Mutter noch sicher nach Hause.

Ein kleines Video dazu ist auf dem Twitter-Kanal der Polizeiinspektion Germersheim zu finden (http://s.rlp.de/irH). „Auf dem kurzen Video ist die Funktionsweise des Rettungs-Werkzeugs sehr gut zu sehen“, so die humorvolle Pressemeldung der Polizei. (pol/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen