Mittwoch, 29. Juni 2022

Edenkoben: Polizei bedankt sich bei Lebensretterin Laura Eberle

27. Mai 2022 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Leute-Regional, Regional

Laura Eberle griff couragiert ein.
Foto: Polizei

Edenkoben/Maikammer – Am Abend des 25. März 2022 hatte sich kurz vor 22 Uhr auf der Landstraße 516 zwischen Edenkoben und Maikammer ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 20 Jahre alter Fußgänger war von einem Fahrzeug beim Überqueren der Straße erfasst und zu Boden geschleudert worden.

Er erlitt so schwere Kopfverletzungen, dass er mit lebensbedrohlichem Zustand in ein Ludwigshafener Krankenhaus kam. Zuvor jedoch hatte die 23 Jahre alte Ersthelferin Laura Eberle aus Rohrbach den Mann reanimiert.

Durch ihren selbstlosen und beherzten Einsatz habe die Frau höchstwahrscheinlich das Leben des Fußgängers gerettet, so die Polizei Edenkoben. „Wegen ihres außergewöhnlichen, schnellen und entschlossenen Handelns haben wir uns entschlossen, dieses beispielhafte Verhalten im Straßenverkehr zu würdigen.“ Am Freitag (27.05.2022) lud die Edenkobener Polizei Laura Eberle ein und bedankte sich für ihren couragierten Einsatz. Bei einem „Kaffeegespräch“ wurde ihr ein Blumenstrauß überreicht.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen