Gimmeldingen: Brand in leerstehendem Gebäude

17. Januar 2021 | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Quelle: pol pdnw

Gimmeldingen. Am 16. Januar gegen 14:20 Uhr gingen mehrere Notrufe von Anwohnern ein, die eine starke Rauchentwicklung aus einem leerstehenden Wohnhaus im Gelbwärts im Ortsteil Gimmeldingen entdeckt hatten.

Vor Ort konnte durch die Polizeibeamten sowie die Feuerwehr festgestellt werden, dass der Dachstuhl des seit Jahren leerstehenden Wohnhauses aus zunächst ungeklärter Ursache in Brand geraten war.

Der Brand konnte mittels Öffnung des Dachstuhls nach einer Dreiviertelstunde unter Kontrolle gebracht und schließlich gelöscht werden. Möglicherweise wurde der Brand durch einen unsachgemäß installierten oder betriebenen Holzofen verursacht.

Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Im Einsatz waren die Feuerwehren Gimmeldingen, Königsbach, Mußbach sowie Neustadt/W. mit insgesamt 60 Einsatzkräften und 16 Einsatzfahrzeugen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin