Sonntag, 20. Oktober 2019

Giftige Substanz in Rheinzabern entdeckt

28. Oktober 2012 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Rheinzabern. Am Samstagabend zog sich ein Hund  bei einem Spaziergang an der Gemarkung „Am Mühlwald“ in Rheinzabern Vergiftungserscheinungen zu, als er mit einer an einer Böschung befindlichen weißen Substanz in Kontakt kam.

Die Substanz sah auf den ersten Blick aus wie Schnee. Durch die verständigte Feuerwehr konnten an diesem Platz noch weitere, teilweise im Erdreich vergrabene Mengen des giftigen Materials feststellen und beseitigen.  Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe: Wer kann  sachdienliche Angaben über die Herkunft der Substanz machen, wer hat eventuell Ungewöhnliches beobachtet? Die Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Wörth in Verbindung zu setzen. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin