Sonntag, 26. Mai 2024

Maximilinasau: Reifenstecher unterwegs

15. März 2015 | Kategorie: Kreis Germersheim

 

Maximiliansau – In Maximiliansau wurde wiederholten Mal von einer unbekannten, männlichen Person Reifen an Fahrzeugen plattgestochen. Zuletzt am 13. März auf dem Parkplatz des FVP Maximiliansau, wo alle vier Reifen eines VW-Transporters zerstört wurden.

Die Schadenshöhe beträgt zwischenzeitlich ca. 600 Euro.

Der Täter wurde bei der Tatausführung von Zeugen beobachtet und wird wie folgt beschrieben: Alter etwa 60 Jahre, ca. 160 cm groß, normale Statur, grauer Oberlippenbart, bekleidet mit einer braunen Stoffjacke mit einer auffällig silberfarbenen Vorderseite und silberfarbenen Streifen an den Ärmel, schwarze Hose und braunem Base-Cap. Der Täter soll sich mit einem silbernen Fahrrad entfernt haben.

Die Polizeiinspektion Wörth am Rhein bittet daher um sachdienliche Hinweise, die zur Feststellung der Identität des Täters führen. Diese können unter der 07271-92210 oder unter piwoerth@polizei.rlp.de mitgeteilt werden.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen