Mittwoch, 29. Mai 2024

Germersheim: Geflüchteter Autofahrer stellt sich nach Unfall mit Radfahrer der Polizei

8. Mai 2018 | Kategorie: Allgemein

Symbolbild: dts nachrichtenagentur

Germersheim –  In der Friedrich-Ebert-Straße hat ein Autofahrer am Montagabend einen Radfahrer angefahren und ist danach geflüchtet.

Der Radfahrer erlitt einen gebrochenen Arm und Schürfwunden. Der 40-Jährige flog über die Motorhaube des Autos und stürzte zu Boden.

Der Autofahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern fort. Noch am selben Abend stellte sich der 25-Jährige dann doch der Polizei in Germersheim.

Laut Polizei ist er nicht im Besitz eines Führerscheins und stand zurm Unfallzeit vermutlich unter dem Einfluss von Drogen. Auch hatte er nicht genehmigte technische Veränderungen an dem Auto vorgenommen.

Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und das Auto sichergestellt. Die weiteren polizeilichen Ermittlungen dauern an. (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen