Sonntag, 26. Mai 2024

Unfall in Oberhausen: Radfahrer überhört Regionalzug

7. Februar 2020 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Oberhausen – Am Donnerstagabend gegen 17.25 Uhr ereignete sich an einem unbeschrankten Bahnübergang am Ortseingang Oberhausen ein Unfall zwischen einem Radfahrer und einem Regionalzug.

Der 24-jährige Radfahrer überhörte wahrscheinlich beim Überqueren des Bahnübergangs den herannahenden Zug, da er mit Kopfhörern fuhr. Dem Zugführer gelang es; die Lok herunter zu bremsen, so dass der Radfahrer nur leicht verletzt wurde. Er wurde zur Abklärung in ein Krankenhaus gebracht.

Da es sich um eine Pendellinie handelt, war weiterer Zugverkehr nicht beeinträchtigt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen