Dienstag, 31. Januar 2023

Germersheim: FDP-Fraktion will Taubencontainer und Fütterungsverbot

24. Januar 2023 | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional

Foto: Pfalz-Express

Germersheim – die FDP-Stadtratsfraktion will  dafür sorgen, dass Stadttauben einer besseren Kontrolle unterliegen.

Die Tiere seien Überträger vieler (darunter meldepflichtiger) Krankheiten. Außerdem könnten durch den Kot der Tiere, der einen hohen Anteil Salpetersäure enthält, Fassaden und Dächer schwer beschädigt werden. Dadurch entstünden den Hausbesitzern hohe Reparatur- und Reinigungskosten, so die Vorsitzende des FDP-Stadtverbands, Malgorzata Urbanska.

Eine hohe Taubenbelastung in Germersheim sei wiederholt von Bürgern der Stadt gemeldet. Betroffen seien insbesondere größere Wohnhäuser bzw. Häuser in der Nähe von Fastfoodketten/Gastronomiebetrieben.

Vor diesem Hintergrund stellt die FDP-Fraktion zur Behandlung im Haupt- und Finanzausschuss folgenden Antrag:

1) Die Stadt Germersheim richtet einen bis zwei Container mit Nistzellen für Tauben ein. Die Container (Vorbilder: Städte Lüneburg, Weimar) erfüllen folgende Funktionen: Dort gelegte Eier werden durch Attrappen ausgetauscht. Die Tauben werden gefüttert und tiermedizinisch versorgt. Somit wird tierfreundlich die Population eingeschränkt.

Kosten: voraussichtlich 30.000 Euro pro Container

2) Falls noch nicht vorhanden, wird ein allgemeines Fütterungsverbot (außerhalb der Container) eingeführt. Die Stadt kontrolliert verstärkt die Einhaltung.

3) Die Stadt Germersheim informiert Bürger über den Umgang mit Tauben.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen