Montag, 14. Oktober 2019

Gemeinde Rheinzabern freut sich: Paten für Spielplatz Taubengarten gefunden

26. Juli 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
jkhjhkjkhj Foto: red

Familie Büyük wird zukünftig ein Auge auf den Spielplatz haben.
Foto: red

Rheinzabern. Die Gemeinde Rheinzabern unterhält neben den beiden komfortabel ausgestatteten Spielplätzen in den KiTas auch fünf weitere öffentliche Spielplätze, und zwar im Steingebiss, im Rappenfeld, in den 24 Morgen und im Taubengarten.

Die Anlagen werden unterschiedlich stark genutzt werden, je nachdem, wie viele Kinder im Einzugsbereich wohnen.

Zugleich sind die Spielplätze Rastorte bei größeren Spaziergängen mit Kleinkindern. Der Sicherheitsbeauftragte sowie die Gemeindebediensteten kontrollieren regelmäßig die Sicherheit der Geräte, mähen Gras, schneiden Hecken und halten die Plätze sauber.

Wöchentlich werden die Papierkörbe geleert. Dennoch kann es vorkommen, dass auf einem Platz Verunreinigungen auftreten, Müll und Kippen zurückgelassen oder Beschädigungen vorgenommen werden.

Meist bräuchten solche Mankos nicht zu sein oder könnte in Privatinitiative behoben werden. Nun freut sich die Gemeinde über das jüngst Angebot von Familie Büyük, regelmäßig ein Auge auf den Spielplatz im Taubengarten zu richten und als Pate dort unterstützend zu wirken.

Dies geschieht durch Kontaktpflege mit den Spielplatznutzern und einen kurzen Draht zur Gemeinde. Ortsbürgermeister Beil traf sich mit Familie Büyük vor Ort und erklärte die Modalitäten für die Patenschaft.

Weiterhin bleibt aber jeder Nutzer des Spielplatzes angehalten, für entsprechende Ordnung zu sorgen. Die Gemeinde würde sich freuen, wenn sich noch weitere ehrenamtliche Paten für öffentliche Einrichtungen bereitfänden.

Meldungen werden gerne unter 07272-1098 entgegengenommen. (red)

Blick auf den grünen Spielplatz 24 Morgen/Goethering. Foto: red

Blick auf den grünen Spielplatz 24 Morgen/Goethering.
Foto: red

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin