Montag, 21. Oktober 2019

Rheinzabern: Großprojekt im Taubengarten startet am 2. Juni

21. Mai 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Kreis Germersheim

Bauausschuss der Gemeinde bei der Bemusterung von Pflaster -und Rinnsteinen am 18.3.2014. Anwesend waren dabei auch interessierte Anwohner.
Foto: Beil

Rheinzabern – Gut 900 Meter umfasst die Strecke entlang von Oberer Pfeiffer-, Siedler- und Erlenbachstraße in Rheinzabern. Dort werden im Zuge der Erneuerung und Aufdimensionierung des Abwasserkanals auch die Anschlüsse für Gas, Wasser und  Telefon erneuert.

Die Straßenoberfläche schließlich wird barrierefrei hergestellt und gestalterisch aufgelockert, so dass der öffentliche Straßenraum eine erhebliche Aufwertung erfährt. Nun fand am 19. Mai eine Besprechung der beteiligten Firmen mit der Gemeinde und der Verbandsgemeindeverwaltung statt, um unter Bauleitung von Dipl.-Ing. Christiane Mairon, Büro fmz Karlsruhe, die letzten Details zu besprechen und die Baustelle zu inspizieren.

Vom beauftragten Bauunternehmen Wolff & Müller, Heidelberg, waren die beiden Firmenvertreter, Frank Bollenbach und Michael Donner, anwesend.

Gemäß dem Firmenslogan „Wir kennen keine Probleme. Wir lösen sie.“ sind bemüht, mit den Anwohnern im engen Dialog zu bleiben und die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. Die Firma wird auf der Verkehrsinsel im Taubengarten ihr Baubüro einrichten. Ein kleines Depot wird an der Kandeler Straße entstehen.

Begonnen wird die Maßnahme am tiefsten Punkt, der Abfahrt zur Straße am Bahndamm. Von dort aus bewegen sich die Arbeiten Richtung Westen. Entlang der Strecke werden Bauabschnitte gebildet. Nach jedem Abschnitt wird die endgültige Asphaltdecke aufgebracht. Insgesamt wird versucht, die Beeinträchtigungen für die Bevölkerung auf das Geringste zu beschränken.

Über den Fortgang der Maßnahme oder eventuelle Umleitungen wird regelmäßig in Presse und Amtsblatt berichtet. Die Kosten für den Straßenbau, für den die Gemeinde zuständig ist, fällt über 30 % preisgünstiger aus als ursprünglich geschätzt (wir berichteten).

Baubeginn ist am Montag, 2. Juni 2014. (Gerhard Beil)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin