Montag, 21. Oktober 2019

Spielplatz „Raiffeisenstraße“ in Neuhofen wird durch Kreiswohnungsverband erneuert

31. Oktober 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Rhein-Pfalz-Kreis

Der Spielplatz in der Raiffeisenstraße in Neuhofen.
Foto: red

Neuhofen. In der Ortsgemeinde Neuhofen stehen verschiedene öffentliche Spielplätze für die Kinder zur Verfügung. Dabei sei man am Sitz des Ortsbürgermeisters stets bemüht, einen ordnungsgemäßen und sicheren Zustand zu gewährleisten, so die Ortsverwaltung.

Die Überprüfung erfolge durch die Ingenieurgesellschaft für Technische Überwachung (IFTÜ). „Im Haushalt werden hierfür entsprechend finanzielle Mittel eingestellt, wobei die Sanierung von Spielplätzen vor der Neuausstattung zunächst Vorrang genießt. Trotzdem werden auch immer wieder neue Spielgeräte installiert“, so Ortsbürgermeister Frey.

So seien im letzten Monat vier neue Spielstationen im Grünzug des Baugebiets „Birkenhorst-Kupfernagel“ eingerichtet und am 15. Oktober offiziell übergeben worden.

Nun hat der Kreiswohnungsverband Rhein-Pfalz (KWV) für den Spielplatz „Raiffeisenstraße“ u. a. zwei neue Spielgeräte gespendet. Der Einbau des Spielgerätes „Dino“ und des Klettergerüsts „“Otto“ wurde ebenfalls übernommen. Bereits im Jahr 2005 hat der KWV den Spielplatz gemeinsam mit der Gemeindeverwaltung Neuhofen den Spielplatz saniert und neu ausgestattet.

Ortsbürgermeister Frey hat sich für das Engagement und die Unterstützung des Kreiswohnungsverbands Rhein-Pfalz, stellvertretend bei der Geschäftsführerin Rosemarie Heltewig, herzlich bedankt. Dies belege die sehr gute Zusammenarbeit zwischen der Ortsgemeinde Neuhofen – mit dem größten Wohnungsbestand des KWV im Rhein-Pfalz-Kreis – und dem Kreiswohnungsverband Rhein-Pfalz. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin