Montag, 22. Juli 2024

Neuhofen: Verabschiedung von Ortsbürgermeister Gerhard Frey – Bilanz kann sich sehen lassen

5. Juni 2017 | Kategorie: Allgemein, Leute-Regional, Politik regional, Rhein-Pfalz-Kreis
Gerhard Frey. Foto: red

Gerhard Frey.
Foto: red

Neuhofen. Am 30. Mai wurde Ortsbürgermeister Gerhard Frey nach 16 Jahren im Bürgerhaus „Neuer Hof“ in den Ruhestand verabschiedet.

In einer außerordentlichen Sitzung des Ortsgemeinderats Neuhofen erfolgte die Verabschiedung und Überreichung der Entlassungsurkunde durch seinen Stellvertreter, Ortsbeigeordneten Uwe Wolf. Frey bedankte sich dabei für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Frey konnte nochmals als Ortsbürgermeister ca. 350 Gäste, darunter zahlreiche Ehrengäste, begrüßen. In seinem Grußwort erwähnte er, dass ihn die Bürger von Neuhofen vor 16 Jahren in der ersten Urwahl eines Bürgermeisters in Neuhofen als hauptamtlicher Bürgermeister gewählt und im Jahr 2009 in seinem Amt bestätigt hatten.

Gerhard Frey wird von Beigeordnetem Wolf verabschiedet. Foto: privat

Gerhard Frey wird von Beigeordnetem Wolf (rechts) verabschiedet.
Foto: privat

Die Bilanz seines Wirkens in diesen 16 Jahren kann sich sehen lassen. Projekte, für die er sich eingesetzt hat und auch realisieren konnte:

Grund- und Druckwasserschutz (2 Schöpfwerke, Ertüchtigung Erlenbruchgraben, Rehbachdamm und Sommerdamm), das neue Baugebiet „Birkenhorst-Kupfernagel“, das neue Gewerbegebiet „Im Horst“, die Fortschreibung des Straßenausbauprogramms (Ausbau von Busch-, Heine-, Erhartstraße, Rosengasse, sowie in Vorbereitung Jahnstraße, „Bachgasse“, Haupt- und Ludwigstraße, die Weiterführung des Generalentwässerungsplans (Busch-/Ludwigshafener Straße, Schlittweg, Speyerer Straße), Ausbau der Betreuenden Grundschule, energetische Sanierung, die energetische Sanierung der Kita „Pavillon“, die Modernisierung, Umbau und Erweiterung des Feuerwehrgebäudes der Freiwilligen Feuerwehr Neuhofen, die Sanierung des Otto-Ditscher-Hauses (Seniorenstube, InternetCafe, Gemeindebücherei, Flur/Treppenhaus/Haustür folgt im Herbst), die Sanierung des Rasensportplatzes und Vorbereitung eines „Hybridrasen-Sportplatzes“, ein neues Radwegesystem mit Beschilderung durch Neuhofen, die Neuordnung der Naherholung am Badesee „Schlicht“ und Badeweiher „Steinerne Brücke“, sowie die Neuanlage von Urnenrasengräbern und Erweiterung des anonymen Grabfeldes auf dem Friedhof, die Errichtung eines Waldfriedhofs.

Ebenso ist die Einrichtung eines Wochenmarktes gelungen und die Initiierung eines neuen Festes, des „Frühlings- und Bauernmarktes“.

Der Abend wurde vom Gemischten Chor bel canto musikalisch umrahmt und mit einer Überraschung des HipHop-Teams von Dany Lahdo bereichert.

Als geborener „Neiheffer“ dankte Frey den Bürgern der Gemeinde für das Vertrauen und die vielfältige Unterstützung. „Neuhofen wünsche ich weiterhin eine erfolgreiche Entwicklung als attraktive und liebenswerte Gemeinde“. (red)

Bürgerversammlung am 29. März mit Gerhard Frey (links). Foto: Pfalz-Express/Ahme

Eine der letzten großen Veranstaltungen: Bürgerversammlung am 29. März mit Gerhard Frey (links).
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen