Freitag, 20. September 2019

Rheinzabern: Neuwahlen beim Förderverein KiTa Mühlgasse – Bilanz kann sich sehen lassen

12. Januar 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Der neue Vorstand des FöV KiTa Mühlgasse, v.l.: Gerhard Beil, Kerstin Reußner, Julia Dirion, Jennifer Zirker, Margit Müller, Bianca Rieder und Carola Serr.

Der neue Vorstand des FöV KiTa Mühlgasse, v.l.: Gerhard Beil, Kerstin Reußner, Julia Dirion, Jennifer Zirker, Margit Müller, Bianca Rieder und Carola Serr.

Rheinzabern – Der Förderverein der KiTa Mühlgasse traf sich zur etatmäßigen Mitgliederversammlung mit Neuwahlen.

Vorsitzende Bianca Rieder konnte dabei über eine Reihe von Aktivitäten berichten, nicht zuletzt wurden vom Verein für ca. 10.000 Euro verschiedene Maßnahmen finanziert, die über die Standardausrüstung hinausgehen, so z. B. eine Kletter- und Bewegungswand für den Turnraum, Outdoor-Bausteine und eine Rutsche für Kleinkinder. Längst sind diese Geräte von den Kindern fest in Besitz genommen und machen viel Freude.

Zurzeit besuchen rund 130 Kinder die KiTa Mühlgasse, der Förderverein hat aktuell etwa 50 Mitglieder, darunter einige, die dem FöV die Treue halten, obwohl die Kinder der KiTa längst entflogen sind. Bei einem Monatsbeitrag von 1 Euro wünscht man sich natürlich noch mehr Mitglieder, zumal die Investitionen allen Kindern zugutekommen. Besonders freute man sich deshalb über diverse Spenden.

Bei den anstehenden Neuwahlen des Vorstands wurde Bianca Rieder erneut zur 1. Vorsitzenden gewählt. Ihre Stellvertreterin bleibt Jennifer Zirker. Schriftführerin wurde wieder Kerstin Reußner, die Kasse wird weiterhin von Carola Serr geführt.

Als Kassenprüfer wählten die Anwesenden Eric Hantsch und Elke Kaufmann. „Geborene“ Mitglieder des Vorstandes sind KiTa Leiterin Margit Müller, Julia Dirion als Vertreterin des Elternausschusses sowie Ortsbürgermeister Gerhard Beil.

Die Mitgliederversammlung beschloss auch eine Aktualisierung der Vereinssatzung. Als Aktionen in der Öffentlichkeit sind für das Jahr 2017 die Teilnahme am Faschingsumzug, das Spielfest am Samstag, 6. Mai, sowie die Teilnahme am mehrtägigen Kultur- und Heimatfest im Juni vorgesehen.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin