Mittwoch, 08. Dezember 2021

Rheinzabern: KiTa-Fest Mühlgasse: Luftballonwettbewerb und „Armes Schwein“ machen Freude

12. Mai 2014 | Kategorie: Kreis Germersheim

Ortsbürgermeister Gerhard Beil den kleinen Luftbaloonwettbewerb-Gewinnern 2013.
Fotos: Beil

Rheinzabern – Trotz widriger Witterung herrschte ungetrübte Freude, als am Muttertag die KiTa Mühlgasse Rheinzabern ihr traditionelles Jahresfest für die ganze Familie feierte.

Daheim konnte die Küche kalt bleiben kann, und je größer Hunger und Durst, desto mehr freuten sich Erzieher, Eltern und Kinder, denn der Erlös kommt dem Förderverein zu Gute.

Nach der Begrüßung durch Leiterin Margit Müller und Ortsbürgermeister Gerhard Beil spielten Kinder und Personal ein Theaterstück um ein „armes Schwein“, das niemand mochte. Zum Schluss löste sich alles in Wohlgefallen auf, doch war der Wink mit dem Zaunpfahl sehr deutlich: Wir schließen niemanden aus.

„Armes Schwein“: Aufführung mit Botschaft.

 

Nach der Mittagspause funktionierte man kurzerhand die Turn- und Festhalle zu einem Indoor-Spielplatz um, mit Leitern, Matten und Kästen. Im Schminkstudio auf der Bühne hielten die Kleinen geduldig wie die Lämmchen still. „Wenn es nur immer so wäre, wenn der Waschlappen durchs Gesicht muss“, dachte sich da wohl manch ein Vater oder eine Mutter.

Bunter Höhepunkt zum Abschluss ist traditionell der Luftballonwettbewerb. Wenigstens dafür war das Wetter bestens, als die Kinder gemeinsam mit dem Ortsbürgermeister den Countdown zum Start zählten. Nun warten die Teilnehmer auf das Ergebnis.

Die Gewinner des letztjährigen Luftballonwettbewerbs erhielten aus der Hand von Bürgermeister Beil die kleinen Geschenke und waren mächtig stolz. Hauptziel waren Dörfer im Odenwald und Aschaffenburg am Main. Vielleicht ein Grund für einen Sonntagsausflug, um den Finder der Karte zu besuchen. Doch auch so sind die Kinder mit ihren Ballons nette Botschafter des Römerdorfs.

Und es hat sich wieder einmal erwiesen: Es gibt kein schlechtes Wetter, man muss nur das Beste draus machen. Niemand blies Trübsal, sondern die Kinder strahlten selber wie kleine Sonnenscheine. Ein schönes Fest, dessen Erlös dazu dient, besondere Wünsche zu erfüllen, die das Budget der Gemeinde nicht so ohne Weiteres hergibt. Deswegen kam der Dank des Bürgermeisters von Herzen.

Die Sieger des Ballonwettbewerbes 2013 der Reihe nach: 1. Sarah Eichenlaub, 2. Linus Mende, 3. Nyesha Brown, 4. Zoe Krych, 5. Mina Scherrer und Lea Pfirrmann, 6. Benjamin Liebsch, 7. Lea Müller, 8. Asya Kilincarslan, 9. Pascal Werling.  (Gerhard Beil/red)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin