Mittwoch, 01. Februar 2023

Gebhart: „Bundesregierung vergisst Haushalte, die mit Öl oder Holz heizen“

1. Dezember 2022 | Kategorie: Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau, Politik regional, Regional

Ölheizung
Foto: Pfalz-Express

Am Donnerstag hat der Bundestag über die Gas- und Strompreisbremse debattiert. 

In seiner Rede kritisierte der südpfälzische CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Gebhart, Obmann im Ausschuss für Klimaschutz und Energie, die Bundesregierung dahingehend, dass sie die vielen Haushalt, die mit Öl oder Holz heizen, vergessen habe. 

Thomas Gebhart

„In dieser aktuellen Situation, in der die Energiepreise im Vergleich zu früher enorm gestiegen sind, muss der Staat finanziell unterstützen. Menschen und Unternehmen muss schnell unter die Arme gegriffen werden. Dass die Bundesregierung mit ihrer Energiepreisbremse aber diejenigen, die mit Öl oder Holz heizen, außen vor lässt, ist nicht in Ordnung“, so Gehbart.

Auch sie erlebten enorme Preissteigerungen. Die Bundesregierung gebe darauf keine Antwort. „Dies ist gerade für den ländlichen Raum, wo besonders viele zum Heizen auf Öl oder Holz angewiesen sind, ungerecht.“

Die SPD hatte allerdings vor einigen Tagen angekündigt, diesbezüglich nachbessern zu wollen. Ob es dazu kommt, ist noch ungewiss. Bislang müssen Menschen mit Ölkessel ihre Bedürftigkeit beim Jobcenter nachweisen – im Gegensatz zu Gaskunden.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen