Donnerstag, 23. September 2021

Flutkatastrophe in RLP: Soforthilfe für Unternehmen startet

29. Juli 2021 | Kategorie: Rheinland-Pfalz

Hochwasser in Rheinland-Pfalz am 15.07.2021
Foto: über dts Nachrichtenagentur

Die von der Flutkatastrophe betroffenen Unternehmen können von heute an 5.000 Euro Soforthilfe erhalten.

Die Anträge werden von den Kreisverwaltungen entgegengenommen, für den Kreis Ahrweiler wird der Kreis Mayen-Koblenz die Aufgabe übernehmen. Das hat Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt (FDP) mitgeteilt.

Antragsberechtigt sind Unternehmen der Gewerblichen Wirtschaft, Angehörige Freier Berufe und selbstständig Tätige die im unmittelbaren Hochwasserschadensgebiet liegen und von den Unwettern direkt betroffen sind, auch Unternehmen der Land- und Forstwirtschaft.

Schmitt dankte den Kreisverwaltungen und der Stadtverwaltung Trier, die analog zu den Soforthilfen für Private auch die Antragsabwicklung der Soforthilfen für Unternehmen übernehmen. Die Amtshilfe des Kreises Mayen-Koblenz für den schwer getroffenen Kreis Ahrweiler sei ein besonderes Zeichen der Solidarität.

Antragsformulare und FAQs sind auf den Internetseiten der Kreisverwaltungen und der Stadtverwaltung Trier zu finden. Sie sind vor Ort auch in Papierform erhältlich.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin