Mittwoch, 16. Januar 2019

Flughafen von Atlanta: Stromausfall führt zum Chaos

18. Dezember 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten
Foto: dts nachrichtenagentur

Symbolbild: dts nachrichtenagentur

Atlanta. Am Flughafen Atlanta, dem verkehrsreichsten der Welt, herrschte über Stunden hinweg Chaos. Verantwortlich war ein Stromausfall, der den Flughafenbetrieb regelrecht zum Erliegen brachte und das über Stunden hinweg.

Hunderte Flüge mussten umgeleitet, Abflüge gestrichen werden. Gepäckbänder standen still, Türen öffneten sich nicht. Die Menschen saßen im Dunkeln oder in den Maschinen auf dem Rollfeld. Erst nach sechs Stunden gingen die ersten Lichter wieder an.

Der Flughafen Atlanta ist Drehkreuz für den amerikanischen Flugverkehr und so wird sich das Chaos noch einige Zeit auf dem amerikanischen Flugverkehr auswirken.

Als Ursache des Stromausfalls wird ein Feuer in einem Elektrizitätswerk angenommen. (desa)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin