Freitag, 18. Oktober 2019

Fischerprüfung erfolgreich abgelegt – Günter Hartenstein für weitere fünf Jahre Fischereiberater

2. Februar 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
V.li.: Karl Ludwig (Vertreter der Fischereiorganisationen), Manfred Schmitz (stellvertretender Vorsitzende des Prüfungsausschusses) Otfried Sutter (Vertreter der Fischereibehörde, Kreisverwaltung Germersheim), Michael Braun (Kreisbeigeordneter), Günther Hartenstein (Vorsitzender des Prüfungsausschusses und Fischereiberater), Rüdiger Klein (Stellvertreter des Vertreters der Fischereiorganisationen), Lars Posselt (Stellvertreter des Vertreters der Fischereibehörde, Kreisverwaltung Germersheim).

V.li.: Karl Ludwig (Vertreter der Fischereiorganisationen), Manfred Schmitz (stellvertretender Vorsitzende des Prüfungsausschusses) Otfried Sutter (Vertreter der Fischereibehörde, Kreisverwaltung Germersheim), Michael Braun (Kreisbeigeordneter), Günther Hartenstein (Vorsitzender des Prüfungsausschusses und Fischereiberater), Rüdiger Klein (Stellvertreter des Vertreters der Fischereiorganisationen), Lars Posselt (Stellvertreter des Vertreters der Fischereibehörde, Kreisverwaltung Germersheim).

Kreis Germersheim – Bei der letzten Fischerprüfung im Landkreis Germersheim haben 55 Teilnehmer ihre Prüfung bestanden.

Der für das Fischereiwesen zuständige Kreisbeigeordnete Michael Braun gratulierte den Absolventen: „Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer bestandenen Fischerprüfung und Petri Heil. Ich wünsche Ihnen, dass die Fische immer im gewünschten Maße anbeißen mögen.“

Die Prüfung umfasste die Bereiche allgemeine und spezielle Fischkunde, Gewässerkunde, Gerätekunde sowie Gesetzeskunde und wurde von einem Fischerprüfungsausschuss aus sechs ehrenamtlich berufenen Prüfern unter dem Vorsitz des Fischereiberaters Günther Hartenstein durchgeführt.

Voraussetzung für die Zulassung zur Fischerprüfung ist unter anderem der Besuch eines 35-stündigen Vorbereitungskurses.

Die Mitglieder des Prüfungsausschusses wurden neu berufen.

Günther Hartenstein (Rülzheim) ist nach Anhörung der Fischereiorganisationen für weitere fünf Jahre als Fischereiberater des Landkreises Germersheim berufen worden. Manfred Schmitz (Wörth) ist weiterhin sein Stellvertreter.

Der Fischereiberater wird vor Entscheidungen angehört, insbesondere bei Fischereipachtverträgen und Verfahren des Gewässerausbaus.

Dem Prüfungsausschuss gehören weiterhin Karl Ludwig (Berg) als Vertreter der Fischereiorganisationen und dessen Stellvertreter Rüdiger Klein (Neidenfels) sowie Otfried Sutter als Vertreter der Fischereibehörde und dessen Stellvertreter Lars Posselt an.

Braun verpflichtete die Mitglieder des Prüfungsausschusses und bedankte sich für die bisherige gute Zusammenarbeit sowie die Bereitschaft sich für weitere fünf Jahre für dieses Amt zur Verfügung zu stellen.

Die Fischerprüfungen im Landkreis Germersheim finden zweimal jährlich, im Juni und Dezember, statt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin