Donnerstag, 06. Oktober 2022

Fünf Jahre Wiedereröffnung des SWR-Studios Kaiserslautern

17. März 2015 | Kategorie: Regional, Südwestpfalz und Westpfalz

SWR-Studio in Kaiserslautern.
Fotos: SWR

Kaiserslautern – Auf rund drei Jahre Renovierungs- und Erweiterungsarbeiten blickte das SWR-Studio Kaiserslautern zurück, als es am 19. März 2010 seine Pforten wieder öffnete.

Heute, fünf Jahre danach, präsentiert sich im Studio eine Redaktion, die multimedial für alle Zielgruppen berichtet. Hier hat die Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern (DRP) ihren zweiten Standort. Der Emmerich-Smola-Saal, der damals vollständig modernisiert wurde, bietet Kulturvielfalt mit Veranstaltungen unterschiedlichster Couleur.

Und da die Beschäftigen der Westpfalz-Werkstätten das Kasino und das Veranstaltungscatering betreiben, gehört Inklusion im Studio Kaiserslautern zum Arbeitsalltag.

Rund 180 Veranstaltungen und Produktionen fanden in den vergangenen fünf Jahren im Emmerich-Smola-Saal statt. Die Palette reicht von Schlager-, Jazz- und Pop-Konzerten der SWR-Programme bis hin zu Podiumsdiskussionen und Film-Previews des SWR Fernsehens – bekannte Gesichter aus der Region waren genauso im Studio Kaiserslautern zu Gast wie Weltstars.

Der Konzertsaal, der ursprünglich für halb so viele Musiker wie heute konzipiert worden war und der jeden Düsenjäger, der ihn überfliegt, außen vorlässt, vereinigt seit der Renovierung historischen Charme, modernste Technik und herausragende Akustik.

Zahlreiche hier aufgenommene Einspielungen der Deutschen Radio Philharmonie sind preisgekrönt wie die CD „French Trombone concertos“ mit dem Posaunisten Fabrice Millischer, die 2014 einen Echo-Klassik-Preis 2014 erhielt. Dieses Potential will Orchestermanager Benedikt Fohr auch zukünftig verstärktnutzen. Zudem freut ihn die steigende Zuschauerakzeptanz für die Konzerte der Deutschen Radio Philharmonie.

So schnell wie sich die Medienwelt weiterentwickelt, so stark hat sich auch die Redaktionsarbeit in den vergangenen fünf Jahren verändert. Der trimediale Chef vom Dienst sorgt dafür, dass die Themen für alle Medien umgesetzt werden. Ein rund 20-köpfiges Redaktionsteam ist in der West- und Nordpfalz unterwegs, um sein Publikum bestmöglich in Radio und Fernsehen zu informieren. Auch auf der regionalen Internet-Seite finden sich alle Nachrichten und Geschichten. Junge Erwachsene, Studierende, Auszubildende und Schüler erfahren über „DASDING vor Ort“ alles Wichtige aus ihrer Region.

Fünf Jahre gelebte Inklusion hat die enge Zusammenarbeit mit den Beschäftigten der Westpfalz-Werkstätten gebracht. Mit der Wiedereröffnung des Studios haben die Menschen mit Beeinträchtigungen ein neues Betätigungsfeld gefunden: Kasinobetrieb und Catering für die zahlreichen Veranstaltungen im Emmerich-Smola-Saal. (red)

Emmerich-Smola-Saal mit bester Akustik.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen