Sonntag, 22. September 2019

Nach Fahrertreffen im Mai: Städtische Fahrer aus Kaiserslautern spenden Rest des Unkostenbeitrags

500 Euro für die Lebenshilfe

13. August 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Südwestpfalz und Westpfalz

Scheckübergabe an die Lebenshilfe.
Foto: stadt kl

Kaiserslautern. Rund 40 Fahrer von Oberbürgermeistern und Landräten aus dem ganzen Landesgebiet von Rheinland-Pfalz waren im Mai zu ihrem im Zweijahresrhythmus stattfindenden Treffen nach Kaiserslautern gekommen.

Dabei fiel spontan die Entscheidung, die Restsumme des vorab eingesammelten Unkostenbeitrags in Höhe von 500 Euro an den Verein Lebenshilfe Westpfalz e.V. zu spenden. Als Vertreter der Fahrer übergab Hans-Peter Spuhler (links im Bild), Fahrer des Stadtvorstands in Kaiserslautern, den Scheck heute an den Präsidenten der Lebenshilfe, Walfried Weber, der sich herzlich bedankte. Weber hatte die Gruppe im Mai auf der Gartenschau empfangen und vor Ort den Inklusionsbetrieb vorgestellt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin