Montag, 14. Oktober 2019

Kleines Jubiläum: Fünf Jahre Arabischsprachkurs für Kinder an der Kreisvolkshochschule Germersheim

25. Juni 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Foto: KV GER

Germersheim – Seit fünf Jahren bietet die Kreisvolkshochschule Germersheim Arabischkurse für Kinder an. Zu diesem Anlass überreichte VHS-Leiterin Karin Träber Jubiläumsurkunden an rund 60 Kinder, die zum Teil schon vom ersten Kurs an im Jahr 2008 dabei sind.

Oumessad Lebdiri hatte seinerzeit der VHS angeboten, Arabischsprachkurse für Kinder durchzuführen. „Da Sprache im Hinblick auf Integrationsarbeit ein wichtiges Thema im Landkreis Germersheim ist, haben wir dieses Angebot aufgenommen“, erklärte Landrat Dr. Fritz Brechtel, Vorsitzender der KVHS Germersheim. „Zunächst waren es nur zwei Kurse. Doch bereits ein Jahr später waren es schon elf Kurse mit 102 Teilnehmern“, ergänzte Karin Träber.

Durch Mundpropaganda wurden die Sprachkurse in den folgenden Jahren immer gefragter. Im ersten Halbjahr 2014 sind es bereits sieben Kurse an verschiedenen Wochentagen mit unterschiedlichen Niveaustufen. Zusätzlich zum Kurs „Arabisch für Kinder“ wird es im Frühjahr 2015 eine Sprachprüfung in Arabisch geben.

„Die Kinder, die diese anerkannten Sprachprüfung ablegen, erhöhen damit ihre Chancen auch für ihren Weg in das Berufsleben“, formulierte Brechtel die Vorteile dieses Angebots.

Die KVHS-Leiterin wies darauf hin, dass nach dem Weiterbildungsgesetz Kinderangebote einer Volkshochschule nicht gefördert werden. Aber speziell in Zusammenarbeit mit Kindergärten haben die Volkshochschulen schon Sprachkurse für Englisch, Französisch oder auch im Bereich Basteln durchgeführt.

Und so lernen in der KVHS Germersheim jede Woche Kinder in ihrer Freizeit spielerisch die arabische Sprache in Wort und Schrift. Karin Träber lobte ihren Fleiß, „denn diese Sprache zusätzlich zum normalen Unterrichtsstoff zu lernen, ist wirklich nicht einfach.“ Sie bedankte sich auch bei den Eltern, die Kinder zum Teil auch von außerhalb des Landkreises, in den Unterricht fahren.

Für ihren unermüdlichen Eifer und persönlichem Einsatz gab es für die Referentin ein kleines Präsent und Blumen. (abn/red)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin