Montag, 21. Oktober 2019

Kreis Germersheim hat sechs neue Jungjäger – Prüfung erfolgreich abgelegt

30. Mai 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Freude nach bestandener Prüfung.
Foto: KV GER

Sechs Jungjäger – drei Frauen und drei Männer – haben die Jägerprüfung vor dem Prüfungsausschuss des Landkreises Germersheim erfolgreich abgelegt und ihren ersten Jagdschein erhalten.

Der für das Jagdwesen zuständige Kreisbeigeordnete Michael Braun gratulierte und lobte die Ausbildung: „Die vielfältigen Aufgaben bei der Ausübung der Jagd erfordern ein hohes Maß an Verantwortung gegenüber Mensch und Umwelt. Obwohl die Jägerschaft einen wertvollen Beitrag zum Erhalt und Schutz unserer Kulturlandschaft beiträgt, steht sie mehr und mehr im kritischen Blick der Öffentlichkeit.“

Seit vergangenen September haben ehrenamtliche Ausbilder der Kreisgruppe Germersheim des Jagdverbands Rheinland-Pfalz die angehenden Jäger an vielen Lehrgangstagen und Schießstandterminen auf die anspruchsvolle Prüfung vorbereitet.

Im ersten Teil der Prüfung mussten die Jungjäger ihr Können im Schießen mit Schrot, Kugel und Kurzwaffe auf stehende und bewegliche Ziele zeigen.

Danach stand die landeseinheitliche schriftliche Prüfung an, bei der in jedem von sechs Sachgebieten jeweils 20 Fragen beantwortet werden mussten.

Nach bestandener schriftlicher Prüfung folgte wenige Tage danach die mündlich-praktische Prüfung im Forsthof Schaidt. Dieser letzte Prüfungsteil beinhaltet neben Sachwissen auch das praktische Können, wie beispielsweise der Umgang mit der Waffe auf der Jagd, das Aufbrechen von Wild sowie Kenntnisse über Pflanzen, Tiere und Wildkrankheiten.

Die Prüfung wurde von einer Kommission aus sechs ehrenamtlich berufenen Prüfern unter dem Vorsitz des Kreisjagdmeisters Manfred Keller durchgeführt, der den sichtlich erleichterten Prüflingen ebenfalls zur bestandenen Prüfung gratulierte.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin