Montag, 14. Oktober 2019

Kreis Germersheim: Verlegungen bei der Abfallentsorgung im Mai

15. April 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Durch die Feiertage verschiebt sich in manchen Orten die Müllentsorgung.

Kreis Germersheim. Die Kreisverwaltung Germersheim informiert, dass es durch die Feiertage 1. Mai und Christi Himmelfahrt und Pfingstmontag zu Verschiebungen bei den Müllabfuhrterminen kommen kann.

So können Abfuhrtermine auch teilweise vorgezogen werden. Deshalb sollte man sich unbedingt am Abfallkalender orientieren, in dem die Termine inklusive Änderungen richtig vermerkt sind.

Die Abfuhr der Kühlgeräte und Fernseher für die Verbandsgemeinden Jockgrim, Kandel, Hagenbach und die Stadt Wörth wird aufgrund des Feiertages Christi Himmelfahrt von Donnerstag, 9. Mai 2013 auf Mittwoch, 8. Mai 2013 vorverlegt.

 

In den Verbandsgemeinden Bellheim, Lingenfeld, Rülzheim sowie bei der Stadt Germersheim wird die Abfuhr am Freitag, 10. Mai 2013 regulär durchgeführt.

 

In diesem Zusammenhang gibt die Kreisverwaltung den Tipp, den Terminservice der Abfallwirtschaft zu nutzen. Hier bekommt man seine persönlichen Abfuhrtermine (inkl. Verlegungen) ganz einfach per Mail zugeschickt. Dafür registrieren kann man sich auf der Homepage der Abfallwirtschaft unter www.kreis-germersheim.de/denkdran.

 

Nur noch im ersten Halbjahr 2013 werden Kühlgeräte und Fernseher aus Privathaushalten nach schriftlicher Anmeldung beim Entsorgungspartner SITA GmbH (per Postkarte, Fax oder Mail) in der jeweils folgenden ungeraden Woche abgeholt.

 

Ab der zweiten Jahreshälfte gibt es eine neue Regelung. Dann werden diese Geräte im Rahmen der Sperrmüllabfuhr entsorgt. Weiterhin können TV- u. Kühlgeräte dann auch jederzeit kostenlos an den drei Wertstoffhöfen des Landkreises abgegeben werden. (kvger)

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin