Kreis Germersheim: Polizei- und Feuerwehreinsätze wegen Sturmtief „Egon“

13. Januar 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Viele Schäden auch im Wald. Foto: Pfalz-Express

Viele Schäden auch im Wald.
Foto: Pfalz-Express

Kreis Germersheim – In der Nacht zu Freitag mussten Polizei, Feuerwehren und Straßenmeistereien wegen Sturmtief „Egon“ausrücken.

Auf der Landstraße zwischen Bellheim und Zeiskam wurde ein umgestürzter Baum von der Feuerwehr beseitigt. Ein weiterer Baum zwischen Rülzheim und Kuhardt wurde von Polizisten zur Seite geräumt.

In der Schulstraße in Bellheim rollte ein Autoanhänger auf die Straße. Er wurde zur Seite gestellt und gesichert. Ebenfalls in Bellheim wehte der Sturm mehrere Bauzäune um.

Umgestürzte Bäume blockierten teilweise die Straßen zwischen Minfeld und Büchelberg, die B 9 kurz vor dem Grenzübergang Bienwald und die Straße kurz vor dem Ortseingang von Schaidt.

In der Jahnstraße in Kandel wurde die Fahrbahn komplett von einem Baum blockiert. Die Straßenmeisterei und die Feuerwehr Kandel beseitigten den Baum und sicherten die Gefahrenstellen ab.

In den frühen Morgenstunden kam es zu vier Verkehrsunfällen mit leichten Sachschäden durch umgefallene Beschilderungen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin