Donnerstag, 29. Oktober 2020

Fasnachtsumzug in Weisenheim am Sand – Polizei: Mehr Schlägereien als im Vorjahr – viele Jugendliche stark betrunken

4. März 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Weisenheim am Sand. Einer der größten Faschingsumzüge in der Pfalz wird in Weisenheim am Sand abgehalten. Am
3. März fand bei starker Bewölkung, aber angenehmen Temperaturen, der traditionelle, dreistündige Fastnachtsumzug statt, an den sich noch die Straßenfastnacht am Obertor anschloss.

Gegen 18 Uhr begaben sich die letzten der ca. 10.000 Besucher auf den Nachhauseweg. Das Fazit der Polizei: „In diesem Jahr ereigneten sich acht Körperverletzungsdelikte, leider doppelt so viele wie im Jahr 2018.

Eine Person erlitt einen Nasenbeinbruch, die anderen festgestellten Verletzungen waren glücklicherweise leichterer Natur. Alle festgestellten Täter waren deutlich alkoholisiert. Sieben Festbesucher mussten vorzeitig nach Hause gehen, da gegen sie ein Platzverweis ausgesprochen worden war.“

Zwei Jugendliche seien wegen Beleidigung von Polizeibeamten angezeigt worden, da sie diese „auf das Übelste“ beleidigt hatten. Von bisher unbekannten Tätern war ein Verkehrsschild im Bereich Obertor beschädigt worden. Gegen 18 Uhr sei es in der Gerolsheimer Straße noch zu einem Raubdelikt gekommen, so die Polizei. Drei bisher unbekannte Täter hatten auf zwei auf dem Nachhauseweg befindliche Festbesucher eingeschlagen und von einem Festbesucher das Handy geraubt.

„Ein Geschädigter musste ärztlich versorgt werden. Die Täter konnten trotz durchgeführter Fahndungsmaßnahmen unerkannt entkommen. Auch dieses Jahr waren wieder viele Jugendliche und Heranwachsende nicht nur angetrunken, sondern stark betrunken.

Bei Kontrollen mit Mitarbeitern des Ordnungsamtes wurden bei dieser Personengruppe im Vorfeld des Umzuges ca. 30 Flaschen mit hochprozentigem Alkohol einbehalten bzw. weggeschüttet“, erklären die Polizeibeamten. (pd neustadt/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin