Dienstag, 26. Januar 2021

Weisenheim am Sand: Zu schnell unterwegs – schwer verletzt im Acker gelandet

19. Juni 2019 | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim

Foto: pol düw

Weisenheim am Sand – Ein 62-jähriger Autofahrer aus Weisenheim am Sand war am 18. Juni gegen 10 Uhr auf der Landesstraße 454 von Weisenheim am Sand in Richtung Maxdorf unterwegs.

In einer leichten Linkskurve überholte er zwei Autos und einen LKW. Beim Wiedereinscheren auf die rechte Fahrspur kam der Fahrer vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit zunächst mit dem rechten Vorderreifen von der Fahrbahn ab.

Beim anschließenden Gegenlenken schleuderte der Mann mit seinem Fahrzeug quer zur Fahrtrichtung auf die Gegenfahrbahn. Dann kam er mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich insgesamt viermal, bis er nach einer Strecke von ca. 70 Metern in einem Acker zum Stillstand kam.

Ein entgegenkommender Motorradfahrer musste eine Vollbremsung einlegen, um nicht mit dem ihm entgegen schleudernden Auto zusammen zu stoßen. Der 62-jährige sowie dessen 52-jähriger Beifahrer aus Oftersheim wurden bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt. Beide mussten durch die Feuerwehr Weisenheim am Sand geborgen werden. Sie wurden anschließend in ein Krankenhaus in Ludwigshafen gebracht. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf ca. 70.000 Euro.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Weisenheim am Sand: Zu schnell unterwegs – schwer verletzt im Acker gelandet"

  1. Lucifers Friend sagt:

    Dieser Raser hätte Unschuldige mit rein ziehen können, ich hoffe, daß sein Führerschein für immer weg ist.

Directory powered by Business Directory Plugin