Mittwoch, 28. Oktober 2020

Bahnunfall an der Bahnstrecke Weisenheim am Sand – Frankenthal: Frau in „psychischer Ausnahmesituation“

11. Februar 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim
Foto: dts nachrichtenagentur

Foto: dts nachrichtenagentur

Weisenheim am Sand. Am 10. Februar kurz vor 6 Uhr, kam es auf der Bahnstrecke zwischen Weisenheim am Sand und Frankenthal zu einem Bahnunfall mit einer schwerverletzten Frau.

Die Polizei spricht von einer „psychischen Ausnahmesituation“, in der es wohl zu der Kurzschlusshandlung der Frau gekommen war. Die verletzte Person, die sich wohl absichtlich in Lebensgefahr begeben hatte und aus Weisenheim stammen soll, wurde von den Einsatzkräften betreut und dem Rettungsdienst übergeben.

Weiterhin hat die Feuerwehr den Notfallmanager der Deutschen Bahn bei der Evakuierung des Zuges, in dem 20 Personen gesessen haben sollen, unterstützt. Damit war die Arbeit der Feuerwehr erledigt, die Einsatzstelle wurde von der Kriminalpolizei und der Bundespolizei für weitere Ermittlungen
übernommen.

Im Einsatz waren rund 28 Einsatzkräfte, verteilt auf 6 Fahrzeuge, Einsatzende war gegen 7.50 Uhr.

Polizei und Rettungsdienst mit Notarzt waren mit mehreren Fahrzeugen ebenfalls vor Ort. Die
Betreuung der Zuginsassen hatte das KIT übernommen. (fff/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin