Dienstag, 25. Februar 2020

Fahrer einer Hilfsorganisation gewürgt und mit Knüppel geschlagen

25. Januar 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau
Jugendlicher mit Kapuze schlägt mit der Faust zu

Symbolbild (bearb.): Polizeiberatung.de

Landau – Der Fahrer einer Hilfsorganisation für behinderte Menschen wollte am Freitagmittag in der Münchener Straße Schüler an einer Grundschule abholen.

Auf dem ausgewiesenen Parkplatz für den Fahrdienst stand allerdings ein PKW aus dem Kreis SÜW, darin ein Mann mit einem Kind. Als der Fahrer des Fahrdienstes den Mann bat wegzufahren, stieg der  aus und griff den Fahrer an. Der Geschädigte wurde gewürgt und dann mit einer Art Knüppel geschlagen.

Danach stieg der Angreifer wieder in sein Fahrzeug, zeigte dem Fahrer der Hilfsorganisation den Mittelfinger und fuhr davon.

Hinweise auf das Fahrzeug des Beschuldigten liegen vor, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise bitte an die 06341-2870 oder pilandau@polizei.rlp.de.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin