Sonntag, 14. August 2022

EU-Gipfel: Keine Einigung auf neues Klimaziel 2050 in Sicht

20. Juni 2019 | Kategorie: Nachrichten, Politik

EU-Parlament in Brüssel.
Foto: Pfalz-Express

Brüssel  – Bei dem EU-Gipfel in Brüssel wird es offenbar keine Einigung auf ein neues Klimaziel 2050 geben.

Die CO2-Neutralität bis 2050 könne nicht einstimmig beschlossen werden und sei aus der Gipfelerklärung gestrichen worden, hieß es am Donnerstagabend aus EU-Kreisen.

Deutschland hatte die Initiative befürwortet. Dafür haben sich die 28 EU-Staats- und Regierungschefs offenbar auf eine Verlängerung der Sanktionen gegen Russland geeinigt. Grund für die Sanktionen ist der faktische Anschluss der Krim an Russland. Neben Klimaschutz und den Russland-Sanktionen stehen vor allem Personaldebatten beim EU-Gipfel in Brüssel an, da mehrere Spitzenämter neu besetzt werden müssen. Dazu zählt der Posten des EU-Kommissionschefs.  (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

2 Kommentare auf "EU-Gipfel: Keine Einigung auf neues Klimaziel 2050 in Sicht"

  1. AntiAntifa sagt:

    Nicht jeder unterschreibt sein Todesurteil.
    Gutes Polen.

  2. Helga sagt:

    Naja, die Personalfragen werden die Damen und Herren bestimmt geregelt bekommen. An der Zukunft unseres Planeten besteht offensichtlich kein Interesse. Erbärmlich!
    Warum haben wir eigentlich alle gewählt? Dass es genug gut dotierte Pöstchen gibt?