Dienstag, 17. September 2019

DRK Landau spendet Warnwesten für die kommunalen Kindertagesstätten „Wilde 13“ und „Villa Mahla“

17. November 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau


Jugenddezernent Bürgermeister Thomas Hirsch gemeinsam mit Michael Roth, Kreisgeschäftsführer DRK Landau, bei der Übergabe der Warnwesten in der Kindertagesstätte „Wilde 13“.
Foto: stadt-landau

Landau. Das Deutsche Rote Kreuz Landau, vertreten durch den Kreisgeschäftsführer Michael Roth, übergab jetzt gemeinsam mit Jugenddezernent Bürgermeister Thomas Hirsch und Jugendamtsleiter Claus Eisenstein, 100 Warnwesten an die Kita „Wilde 13“.

„Mein Dank geht an das Deutsche Rote Kreuz für die Spende der Warnwesten. Es ist besonders wichtig, dass unsere kleinsten Bürgerinnen und Bürger bei Ausflügen, schnell von allen Verkehrsteilnehmern gesehen werden“, freute sich Hirsch über die großzügige Spende.

Auch Michael Roth weiß wie wichtig solche Warnwesten sind: „In dieser dunklen Jahreszeit ist es oft schwierig, Kinder rechtzeitig zu erkennen. Mit diesen Warnwesten wollen wir, dass die Kinder frühzeitig von Verkehrsteilnehmern erkannt werden und so die Sicherheit geben, dass Sie gefahrlos am Straßenverkehr teilnehmen können.“

Nicht nur die „Wilde 13“ kann sich über die Warnwesten freuen, auch die zweite kommunale Kindertagesstätte „Villa Mahla“ wird in den nächsten Tagen mit den Warnwesten ausgestattet. „Wir freuen uns sehr über diese Spende des DRK Landau“, erklärten Martina Julier, Leiterin der Kita „Wilde 13“ und Eva Mann, Leiterin der Kita „Villa Mahla“. (stadt-landau)

.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin