Dienstag, 17. September 2019

CDU Kreisverband Germersheim bereitet sich auf Kommunalwahl vor

13. Dezember 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional, Regional

Dr. Thomas Gebhart (CDU) zieht eine positive Bilanz zur Arbeit der Partei im Landkreis.
Foto: pfalz-express.de/Licht

Hördt – „Die CDU im Kreis Germersheim geht zuversichtlich in das kommende Jahr“, so der Tenor einer Tagung der CDU-Orts- und Gemeindeverbandsvorsitzenden im Kreis Germersheim zusammen mit dem Kreisvorstand in Hördt.

„Wir sind gut aufgestellt, motiviert und haben Freude an der politischen Arbeit für unsere Region“, zieht der CDU-Kreisvorsitzende Dr. Thomas Gebhart ein positives Resümee der Konferenz. Für die Kreistagswahl formulierte Gebhart das Ziel, „die Position als stärkste Kraft im Landkreiskreis Germersheim zu behaupten“.

Wie der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion Harald Seiter betont, werde die CDU weiter sachlich mit den anderen Fraktionen im Kreistag zusammenarbeiten, dabei aber den Blick für das Machbare und Finanzierbare nicht verlieren.

Vision 2025

Als nächsten Schritt wird die Kreis-CDU auf der Grundlage ihrer Vision 2025 das Programm für die Kommunalwahl erarbeiten. Thomas Gebhart: „Unser Anspruch ist auch weiterhin, eine zukunftsweisende Politik zu betreiben und den Kreis voranzubringen. Anregungen hierzu sind ausdrücklich willkommen.“

Positive Bilanz

Die CDU könne auf eine ordentliche Bilanz zurückblicken, so Gebhart.  Der Landkreis Germersheim habe sich in den zurückliegenden Jahren unter der Führung des Landrats Dr. Fritz Brechtel gut entwickelt und die Standortfaktoren seien positiv weiterentwickelt worden. Das Arbeitsplatzangebot sei im Vergleich zu anderen Kreisen überdurchschnittlich stark gewachsen. Der Kreis verbinde eine beachtliche Wirtschaftskraft mit guter Lebensqualität.

Es gelte, dies in den nächsten Jahren auszubauen und weiter voran zu kommen. Schwerpunkt bei den Investitionen im Kreis soll weiterhin die Bildung sein. (red)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin