Mittwoch, 28. Februar 2024

SPD Germersheim informiert sich bei angeschlagener Gumasol Gmbh und sagt Unterstützung zu

2. Dezember 2014 | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional

Unlängst streikten die Mitarbeiter der Gumasol Rubber-Tec GmbH.

Thomas Hitschler, SPD-Bundestagsabgeordneter für Germersheim, Barbara Schleicher-Rothmund, SPD-Landtagsabgeordnete und Daniel Bambauer, SPD-Stadtratsmitglied, trafen sich mit den Betriebsräten der in Germersheim ansässigen Gumasol Rubber-Tec GmbH, um sich aus erster Hand über die aktuellen Zustände zu informieren.

Das Werk steht unter anderem wegen Zahlungsstaus bei wichtigen Lieferanten und entsprechenden Lieferengpässen praktisch vor dem Stillstand.

Die drei SPD-Vertreter versicherten der Belegschaft, dass sie sich auf allen Ebenen für den Erhalt des Werks und der damit verbundenen Arbeitsplätze einsetzen würden. Trotz aller aktuellen Schwierigkeiten habe sich gezeigt, dass das Werk gut aufgestellt sei. So stellt die hochmotivierte Belegschaft noch immer qualitativ gute Produkte her, die auch von der Bundeswehr gerne nachgefragt werden.

„Seit Jahren bin ich mit dem Betriebsrat in Kontakt, um mich für den Erhalt der Arbeitsplätze in Germersheim stark zu machen. Die aktuelle Konstellation mit einem schwer erreichbaren Firmeninhaber in Indien ist mehr als kompliziert. Trotzdem werden wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten einsetzen“, verspricht Barbara Schleicher-Rothmund.

„Mit der Deutsch-Indischen Handelskammer und dem Bundeswirtschaftsministerium habe ich bereits Gespräche geführt. Auch weiterhin werden wir alle Gesprächspartner einbinden, die zu einer guten Lösung im Sinne der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beitragen können“, so Thomas Hitschler.

„Gemeinsam mit allen Ebenen der Politik hoffen wir, eine gute Lösung zu finden und die Zukunft des Werks in der Stadt zu garantieren“, ergänzt Daniel Bambauer. (red)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen