Freitag, 18. Oktober 2019

Bürgerpreis der Sparkasse Südliche Weinstraße: Ehrenamtliche gesucht – Einsendeschluss für Vorschläge 24. Juni

30. April 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Wirtschaft in der Region
 Foto: dts Nachrichtenagentur

Foto: dts Nachrichtenagentur

SÜW – Mit dem Bürgerpreis 2016 will die Sparkasse Südliche Weinstraße das ehrenamtliche Engagement würdigen, mit dem Menschen aus der Region den Austausch und das Miteinander fördern.

Der Bürgerpreis steht unter dem Motto „Deutschland 2016 – Integration gemeinsam leben“: Menschen integrieren. Menschen, die schon lange in der Region leben, sich aber noch nicht in der Gesellschaft heimisch fühlen. Aber auch Menschen, die zu uns geflüchtet sind.

Einsendeschluss ist der 24. Juni 2016.

Es werden ehrenamtlich engagierte Menschen gesucht, die helfen, das Leben in Städten, Gemeinden oder Landkreisen vielfältig zu gestalten.

Dabei bringen sie nicht nur Einheimische zusammen, sondern öffnen auch im wahrsten Sinne des Wortes Türen: Den Menschen aus anderen Ländern. Menschen die vertrieben werden, flüchten und Hilfe suchen.

Zum Beispiel, indem sie sie miteinander Sport treiben, im Chor singen, Theater spielen. Oder indem sich Vereine aktiv um Flüchtlinge kümmern, Schulen sich für Migranten einsetzen, Bürgerinitiativen den Austausch und das Miteinander fördern.

Die Sparkasse Südliche Weinstraße schreibt den Preis in drei Kategorien aus. Das Preisgeld beträgt jeweils 1.000 Euro.

Kategorie U21

Die Zukunft der Ehrenamtskultur in Deutschland hängt ganz wesentlich von den jüngsten Freiwilligen ab – und sie sind es auch, die oftmals ganz neue Impulse geben. Gleichzeitig dienen sie anderen als Vorbild und lernen, Verantwortung zu übernehmen.

Der Bürgerpreis würdigt junge Engagierte im Alter von 14 bis 21 Jahren in einer eigenen Kategorie.

Kategorie Alltagshelden

Die Kategorie Alltagshelden zeichnet Personen und Gruppen aus, die sich für ihr soziales Umfeld engagieren und aktiv an dessen Gestaltung und Veränderung mitwirken: Menschen, die im Rahmen ihres Engagements andere unterstützen und das Miteinander fördern.

Zu den „Alltagshelden“ zählen alle bürgerschaftlich Engagierten, die älter als 21 Jahre sind.

Kategorie Lebenswerk

Viele Menschen sind schon seit Jahrzehnten bürgerschaftlich aktiv. Ihr Einsatz und ihre Erfahrung sind in hohem Maße wertvoll für das Zusammenleben in unserer Gesellschaft. Die Kategorie Lebenswerk ehrt solch langjährige, herausragende Engagements. Voraussetzung ist, dass die entsprechende Person bereits seit mindestens 25 Jahren ehrenamtlich tätig ist.

Engagierte können hierfür nur von Dritten vorgeschlagen werden.

Die Gewinner des Bürgerpreises werden von der Bürgerpreis-Jury ermittelt. Die Jury setzt sich zusammen aus Bernd Jung, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse, Reinhard Becker, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse, der Landrätin des Landkreises Südliche Weinstraße Theresia Riedmaier, Verwaltungsratsvorsitzende der Sparkasse, sowie dem Landauer Oberbürgermeister Thomas Hirsch und dem Edenkobener Bürgermeister Werner Kastner, beide stellvertretende Verwaltungsratsvorsitzende der Sparkasse.

Bewerbungen bis 24. Juni 2016 an Thorsten Kornmann, Marie-Curie-Str. 5, 76829 Landau.

INFO: www.sparkasse-suew.de/buergerpreis
www.facebook.com/sparkasse.suew

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin