Freitag, 25. September 2020

Büchelberg: 13-jährige Schülerin in Schulbus zusammengebrochen und später gestorben

8. September 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Regional

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Büchelberg/Hagenbach – Eine 13-jährige Schülerin ist am Montagmittag gegen 13.45 Uhr im Schulbus zusammengebrochen.

Sie wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus nach Karlsruhe gebracht, wo sie später starb, wie die Polizei auf Nachfrage des Pfalz-Express mitteilte. Zu Wahrung der Persönlichlichkeitsrechte des Mädchens und seiner Familie machte sie keine weiteren Angaben. Hinweise auf eine strafbare Handlung lägen jedoch nicht vor, so ein Polizeisprecher. Die Feuerwehr Büchelberg betreute die 32 anderen Schüler, die in dem Bus waren.

Die Schülerin besuchte eine weiterführende Schule in Kandel und wohnte in Hagenbach. Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe hat ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet – normalerweise ist das üblich bei unklaren Todesfällen. Auch eine Obduktion ist beantragt. (cli)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin