Mittwoch, 28. Oktober 2020

Brandl und Niedermeier: Bahn-Haltepunkt „West“ wichtig für Kandel

25. August 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional
Foto: pfalz-express.de

Foto: pfalz-express.de

Kandel – Ein weiterer Haltepunkt „Kandel West“ würde die Mobilität im westlichen Teil Kandels erheblich verbessern, meint der Bürgermeisterkandidat für die Verbandsgemeinde Kandel, Michael Niedermeier.

Der Bau eines zusätzlichen Haltepunktes im Bereich der Guttenbergstraße sei Bestandteil eines Projekts (Stationsoffensive Rheinland-Pfalz), das derzeit zwischen der Bahn, dem Land und den Zweckverbänden Schienenpersonennahverkehr verhandelt würde.

Das erfuhr der Landtagsabgeordnete Martin Brandl (CDU) bei einer Kleinen Anfrage an die Landesregierung zu den geplanten Änderungen auf der Bahnstrecke bei Kandel. Die Bahnstrecke zwischen Wörth und Landau führt in weiten Strecken direkt durch die Wohnbebauung, die Züge halten aber nur im Süden am Bahnhof.

Allerdings fehlten derzeit noch verschiedene Voraussetzungen, um eine schnelle Einfahrt und weniger Zeitverlust zu gewährleisten. Auch der Fortgang beim geplanten Baugebiet sei relevant.

Wie das Verkehrsministerium weiter mitgeteilt habe, seien der durchgehende zweigleisige Ausbau der Strecke, die Elektrifizierung und der Bau eines zusätzlichen Haltepunkts komplett voneinander unabhängige mögliche Maßnahmen, die sich nicht wechselseitig ausschlössen.

„Wir bleiben an dem Thema dran um frühzeitig Informationen in dieser Hinsicht für die Bürger in Erfahrung bringen zu können. Darauf haben Sie mein Wort“, so Niedermeier.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin