Montag, 06. Dezember 2021

Blutspendetermin am 30. November 2021 in Gossersweiler – Spender dringend gesucht

25. November 2021 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Foto: Pfalz-Express

Gossersweiler – Jede Blutspende zählt und wird dringend benötigt – Blutspenden sind auch in dieser Zeit alternativlos.

Wer gesund und fit ist, kann Blut spenden. Auch in Zeiten von Corona werden Blutspenden benötigt, damit die Patienten weiterhin sicher mit Blutpräparaten in Therapie und Notfallversorgung behandelt werden können.

Auch wenn in der weiteren dynamischen Corona-Entwicklung in den Kliniken geplante Operationen verschoben werden sollten, werden Blutpräparate zur Versorgung der Patienten in akuten Notsituationen und chronisch Kranker weiterhin benötigt. Für das Versorgungsgebiet Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Saarland beträgt der tägliche Bedarf rund 3.500 Blutspenden.

Viele Erkrankte erhalten ihr Leben lang Präparate, die aus Spenderblut gewonnen werden. Mittelfristig sind insbesondere Menschen mit Tumorerkrankungen, die sich in einer Chemo-​​ oder Strahlentherapie befinden, auf die kontinuierliche Gabe von Blutpräparaten angewiesen, um die Nebenwirkungen dieser Therapien zu überstehen. Rund ein Fünftel aller benötigten Blutpräparate wird für Krebspatienten benötigt.

Am Dienstag, den 30. November 2021 findet von 17 Uhr bis 20:30 Uhr der nächste Blutspendetermin in der Berglandhalle, Schulstraße 14, 76857 Gossersweiler statt.

Die Verantwortlichen des DRK-Kreisverbands Südliche Weinstraße freuen sich über jeden Blutspender.

Blutspende findet nur über Terminreservierung statt: www.blutspende.jetzt Das DRK bittet alle Bürger, die Blut spenden möchten, sich vorab online einen persönlichen Termin zu reservieren. Terminreservierungen sind Bestandteil des Corona-Schutzkonzepts, denn sie verhindern lange Wartschlangen auf Blutspendeterminen.

Aktuell machen die steigenden Inzidenzzahlen eine Anpassung notwendig. Daher gilt für alle Spendewilligen eine 3G-​Pflicht sowie das Tragen einer FFP2-​Maske bei der Blutspende.
 

Die aktuellen Hygienemaßnahmen bei der Blutspende im Überblick:

3G-Pflicht
Zutritt erhalten ausschließlich Menschen, die den Status geimpft, genesen oder getestet vorweisen können.

FFP2-Maskenpflicht für alle Spendewilligen (bei Bedarf erhalten Sie eine von unseren Mitarbeitenden)

Desinfektionsstationen zur Handdesinfektion.

Keine Ausnahmeregelungen (Befreiung durch Attest) zur Maskenpflicht auf Blutspendeterminen.

Blutspende über Terminreservierung: Wichtig: Bitte persönliche Spendezeit reservieren unter: https://terminreservierung.blutspendedienst-west.de/m/gossersweiler oder über die kostenlose DRK-Blutspende-App oder über die gebührenfreie Hotline des Blutspendedienstes 0800/11 949 11.

Auf allen Terminen sind strenge Sicherheitsabstände zwischen den Menschen einzuhalten (min. 1,5 m).

Die Spenderliegen werden mit Sicherheitsabstand aufgebaut. Kinder können derzeit das Spendelokal nicht betreten.

Wer soll Blutspendetermine nicht aufsuchen?

Wer innerhalb der letzten 4 Wochen mit dem Coronavirus infiziert oder daran erkrankt war.

Wer in den letzten 2 Wochen Kontakt mit einer Corona-Virus-infizierten Person hatte und/oder unter Quarantäne steht.

Wer innerhalb der letzten 4 Wochen grippeähnliche Symptome wie Fieber, Husten oder andere Anzeichen einer Atemwegserkrankung hatte.

Wer innerhalb der letzten 10 Tage aus einem Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet wiedergekehrt ist.

Allgemeine Blutspende-Termine auf www.blutspende.jetzt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin