Samstag, 16. November 2019

Blickfang bei Wörther Tafel – Container künstlerisch gestaltet

4. September 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Regional

Andreas Hella bei der Arbeit.
Fotos: Lumi

Wörth – Ein neues Kunstwerk gibt es auf dem Gelände der Wörther Tafel zu bestaunen. Was bisher ein nach außen hässlich wirkender alter Container war, ist jetzt ein richtiger Blickfang geworden.

Lars Uhlig hat mit seiner Truppe, dem „OWC-2“- Team der Daimler AG, zunächst  den Container grau grundiert.

Die Farbe spendete die in Wörth ansässige Firma Contargo, von der der Container vor einigen Jahren erworben wurde. Seitdem ist dort die viel frequentierte Fahrradwerkstatt der Tafel untergebracht.

Danach hat der Wörther Künstler Andreas Hella zusammen mit Alex Weber aus Maximiliansau den Container gestaltet. Sie haben dabei auf dem zwölf Meter langen und zwei Meter hohen Container so ziemlich alle Waren, die es bei der Tafel gibt, abgebildet.

Hella stellte mit seiner inzwischen überall bekannten Airbrush-Technik einen Teil der Früchte und des Gemüses und den Schriftzug „Tafel“ dar. Weber wandte mit der Spraydose die Graffiti-Technik an.

Die Farben und die Arbeit von Hella und Weber wurden von einem Gönner mit einer Anerkennungsprämie gesponsert. Er möchte nicht namentlich genannt werden. Das Gerüst für die Arbeiten wurde von der Wörther Firma Knoblauch aufgestellt und kostenlos überlassen. (lumi)

Fertiges Werk.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin