Freitag, 17. August 2018

„Bleiben Sie dem Ehrenamt treu!“ – Landkreis SÜW zeichnet Ehrenamtliche der Sportvereine aus

7. April 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Sport Regional

Wurden von Landrätin Theresia Riedmaier (1.v.r.) und Sportdezernent Nicolai Schenk (2.v.l.) mit der Sportehrenplakette des Landkreises SÜW ausgezeichnet: Hermann Rüffel, Josef Lerch, Fritz Rees, Edelbert Müller, Robert Ritter (v.l.n.r.).
Foto: kv-süw

Maikammer. 15 Personen, die mindestens 25 Jahre im Ehrenamt tätig sind und fünf Personen, die sich seit mindestens 40 Jahren in der Vereinsarbeit engagieren wurden mit der Sportehrennadel beziehungsweise der Sportehrenplakette des Landkreises Südliche Weinstraße ausgezeichnet.

Landrätin Theresia Riedmaier nahm zusammen mit dem Ersten Kreisbeigeordneten und Sport-dezernenten Nicolai Schenk die Ehrungen im Rassiga Keller in Maikammer vor und übergab die Urkunden und Ehrenpreise.

„Ich freue mich, Sie heute Abend für Ihr langjähriges, ehrenamtliches Engagement würdigen zu dürfen“, sagte Landrätin Riedmaier in ihrer Begrüßungsrede. „Die Vereine sind für unseren Landkreis von unschätzbarem Wert, aber sie leben vom Ehrenamt. Sie leisten hierfür den entscheidenden Beitrag und dafür möchte ich Ihnen im Namen des Landkreises ganz herzlich danken“, so Riedmaier weiter.

Für Sportdezernent Nicolai Schenk sind die Ehrenamtlichen eine wichtige und dauerhafte Stütze. „Sie sichern die Zukunft der Vereine, denn es finden sich leider nicht viele Menschen die solche Aufgaben übernehmen möchten. Mit Ihrer Haltung und Ihrem Engagement sind sie damit auch gesellschaftliche Vorbilder für die nächste Generation. Der Landkreis und die Vereine brauchen Menschen wie Sie, bleiben Sie dem Ehrenamt treu und engagieren Sie sich weiterhin“, ermutigte der Sportdezernent die Ehrenamtlichen.

Auf Vorschlag der jeweiligen Vereine wurden Josef Lerch aus Offenbach (TV 1886 e.V.), Hermann Rüffel aus Offenbach (Flug-Modell-Club Offenbach e.V.), Edelbert Müller aus Herxheim (Motorsportvereinigung Herxheim e.V.), Robert Ritter aus Herxheim-Hayna (SV Viktoria Herxheim – Badmintonabteilung) und Fritz Rees aus Sarnstall (TV 1893 Sarnstall e.V. – Schützenabteilung) mit der Sportehrenplakette für ihre mindestens 40-jährige Tätigkeit in den Sportvereinen ausgezeichnet.

Die Sportehrennadel für eine mindestens 25-jährige Tätigkeit in Sportvereinen erhielten: Joachim Beiner aus Rinnthal (TV 1893 Sarnstall e.V. – Schützenabteilung), Wolfgang Schneider aus Annweiler (ADAC Ortsclub Annweiler), Kurt Schnörringer aus Kapellen-Drusweiler (ADAC Ortsclub Bad Bergzabern), Wolfgang und Margot Rheinwalt aus Maikammer (Automobilclub Maikammer e.V.), Andreas Obermeier aus Erlenbach (Motorsportvereinigung Herxheim e.V.), Ute Wiedmann aus Gossersweiler-Stein (TSV 1911 Wernersberg), Gustav Wünschel aus Bornheim (SV Bornheim 1930 e.V.), Rolf Beppler aus Billigheim-Ingenheim (ADAC Ortsclub Bad Bergzabern), Markus Laux aus Eschbach (ASV 1948 Eschbach e.V.), Rudolf Göllinger jun. aus Hochstadt (ASV Petri Heil Hochstadt), Reiner Hechler aus Barbelroth (TV Bad Bergzabern 1882 e.V. – Basketball), Johannes Müller aus Klingenmünster (TC Klingenmünster), Heinz Großhans aus Hainfeld (Vfl Hainfeld – Fußball), Ludwig Rheinwalt aus Hainfeld (Vfl Hainfeld – Fußball) und Lilo Herrmann aus Hainfeld (Gymnastikverein Rohrbach 1980 e.V.). (kv-süw)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin