Montag, 27. Juni 2022

Alexander Schweitzer: Drei Sportvereine im Landkreis SÜW bekommen Zuschüsse

31. Mai 2013 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Politik regional

 

Alexander Schweitzer, Minister, Abgeordneter und Kreisvorsitzender der SPD SÜW: „Freue mich sehr für die Vereine.“ Foto: Licht

SÜW – Drei Vereine aus dem Landkreis Südliche Weinstraße bekommen Zuschüsse vom Land. Die Zuwendungen Im Rahmen des „Sonderförderprogramms zur Förderung von kleinen Baumaßnahmen der Sportvereine“ dürfen sich die Vereine über Zuwendungen des Ministeriums des Innern, für Sport und Infrastruktur freuen.

Sozialministe Alexander Schweitzer, Abgeordneter des rheinland-pfälzischen Landtags für den Landkreis SÜW, zeigte sich darüber besonders erfreut: „Der Turnverein Bad Bergzabern 1882 e.V. erhält als Zuschuss für den Anbau eines Geräteraumes 7.000 Euro . 5.500 Euro gehen an den Sportverein Oberotterbach 1950 e.V. für die Erneuerung der Flutlichtanlage des Trainingsplatzes, und 21.000 Euro bekommt der Turn- und Sportverein Frankweiler/Gleisweiler 1924 e.V. für die Erweiterung und Sanierung der Kabinen und Duschräume“, berichtet Schweitzer.

„Ich freue mich mit den Vereinsmitgliedern der drei bezuschussten Vereine. Wir wissen alle, wie schwierig es für Sportvereine ist, größere Anschaffungen und Renovierungsarbeiten selbst zu finanzieren“, so Schweitzer. Umso mehr begrüße er, dass die Zuschussanträge von Innenminister Roger Lewentz befürwortet wurden: „Mit dem Sonderprogramm leistet das Land einen wichtigen Beitrag zum Erhalt und Ausbau dieser Sportstätten.“

Die Landesregierung unterstützt in diesem Jahr über 140 Investitionsmaßnahmen von vereinseigenen Sportstätten mit 2,2 Millionen Euro. Etwa die Hälfte der rheinland-pfälzischen Sportvereine unterhält eigene oder langfristig gepachtete Sportanlagen. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen