Samstag, 19. Oktober 2019

Blaulicht Kandel, Wörth, Hagenbach: Betrunken und verschlafen Unfall gebaut

9. Dezember 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Kreis Germersheim

Fotos: pi-wörth

Betrunken und verschlafen Unfall gebaut

Kandel/Rohrbach –  Am 8.12. fuhr gegen 07:15 Uhr ein 27jähriger Verkehrsteilnehmer mit seinem PKW die BAB 65 in Richtung Karlsruhe. In Höhe der Anschlussstelle Rohrbach schlief der Fahrer nach eigenen Angaben kurz ein und kam von der Fahrbahn ab. Er überfuhr ein Ausfahrtsschild und blieb in der Grünfläche stehen. Der Fahrer blieb unverletzt.

Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem Fahrer deutlicher Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 0,51 Promille. Der Führerschein des aus Neuburg stammenden Mann wurde beschlagnahmt.

 Diebstahl eines PKW

Wörth –  Unbekannte Täter entwendeten am 8.12. in der Zeit von 3 bis 10.30 Uhr einen PKW, Fiat Punto, schwarz, mit GER-Kennzeichen. Der Geschädigte hatte das Fahrzeug vor seinem Anwesen in der Kirchgasse geparkt.

Der Täter hatte zuvor den Kofferraum eines daneben stehenden und unverschlossenen PKW’s geöffnet. In diesem wurde durch den Sohn des Geschädigten ein Ersatzschlüssel für den später entwendeten PKW aufbewahrt.

Einbruch in Firmengebäude

Hagenbach –  Am 07.12. / 08.12. verschafften sich unbekannte Täter in dem Zeitraum von 18:30 – 15:30 Uhr gewaltsam Zutritt zu den Büroräumlichkeiten eines Reifenhandels in der Friedenstraße. Nachdem die Täter ein Fenster aufgehebelt hatten, durchsuchten sie die Räumlichkeiten und entwendeten einen Geldbetrag aus einer Geldkassette. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1,000 Euro.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Wörth unter 07271-92210 oder unter piwoerth@polizei.rlp.de

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin