Montag, 21. Oktober 2019

Wörth/Schaidt: Fehler beim Überholvorgang – Unfall mit Schwerverletztem

12. Juli 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Foto: dts Nachrichtenagentur

Wörth/Schaidt – Ein rumänischer Pkw-Fahrer befuhr am Nachmittag gegen 17.15 Uhr die K 15 von der B 9 kommend in Fahrtrichtung Schaidt.

Da er kurz vor einer Rechtskurve bei einem Überholvorgang den Abstand zum Gegenverkehr falsch einschätze, zog er seinen Opel scharf nach rechts und streifte hierbei den Fahrer eines vorrausfahrenden Volvo. Dem Opel-Fahrer gelang es nicht mehr, sein Fahrzeug zu kontrollieren, so dass er nach rechts von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug stellte sich im Straßengraben auf und blieb seitlich versetzt mit Totalschaden liegen.

Der Fahrer des Opels erlitt schwere Verletzungen am Kopf. Von den weiteren drei Insassen wurde eine Person leicht verletzt. Der Fahrer des Volvo kam mit dem Schrecken davon. An dem Opel entstand Totalschaden von ca. 8000 Euro, am Volvo entstand Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro.

Mit einem Rettungshubschrauber wurde der rumänische Pkw-Fahrer ins Krankenhaus verbracht. Die K 15 wurde für den Zeitraum der Unfallaufnahme in beide Richtungen gesperrt.  (pi-wörth/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin