Freitag, 18. Oktober 2019

Bewaffnete stürmen Universität in Pakistan – mindestens acht Tote

20. Januar 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten
Taliban-Kämpfer Foto: dts Nachrichtenagentur

Taliban-Kämpfer sollen die Uni gestürmt haben.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Islamabad  – Im Nordwesten Pakistans haben Bewaffnete eine Universität überfallen und mindestens acht Menschen getötet sowie Dutzende weitere verletzt.

Die Angreifer seien in die Universität in der Stadt Charsadda eingedrungen und hätten das Feuer auf die Studenten eröffnet, berichten örtliche Medien.

Die Polizei und Armee lieferten sich demnach Schusswechsel mit den Angreifern, von denen mindestens vier getötet worden sein sollen.

Auf dem Campus sollen sich über 1.000 Studenten befinden. Wer hinter der Attacke steckt, blieb zunächst unklar. Die Provinz Khyber Pakhtunkhwa, in der die Universität liegt, gilt als Hochburg pakistanischer Taliban. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin