Montag, 30. November 2020

Pakistan: Mindestens 60 Tote nach Anschlag auf Kirche

22. September 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Weltgeschehen

Sogenannte „Dschihad-Krieger“ verübten einen heimtückischen Anschlag auf eine Kirche.
(Foto: dts Nachrichtenagentur)

Peschawar  – Bei einem Anschlag auf eine Kirche in der pakistanischen Stadt Peschawar sind am Sonntag mindestens 60 Menschen getötet und mehr als 100 weitere verletzt worden.

Das teilte die Verwaltung des Distrikts Peschawar, der im Nordwesten des Landes gelegen ist, mit. Demnach befinden sich unter den Todesopfern auch Kinder. Nach Angaben eines Polizeisprechers war es vor der Kirche zu zwei Explosionen gekommen, als die ersten von etwa 600 Gläubigen das Gotteshaus verließen. Mindestens eine der beiden Explosionen sei von einem Selbstmordattentäter ausgelöst worden, hieß es weiter.

Der Nordwesten von Pakistan gilt als Hochburg islamistischer Extremisten. Radikalislamische Taliban verüben regelmäßig Anschläge in der Region.  (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin