Sonntag, 27. September 2020

Bellheim: Pfarrkirche St. Nikolaus feierlich wiedereröffnet

1. November 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Sanierter Turm.
Foto:A. Gadinger

Bellheim – Mit einem Festgottesdienst, der von Domkapitular Peter Schappert geleitet und vom Kirchenchor gesanglich umrahmt wurde, feierte die Katholische Pfarrgemeinde die Wiedereröffnung der Pfarrkirche St. Nikolaus.

Mitzelebranten waren Pfarrer Thomas Buchert und die Kapläne Nils Schubert und Christoph Bieberich, assistiert von Diakon Hanspeter Imhoff.

Vor zahlreichen Kirchenbesuchern lobte Domkapitular Schappert die gelungenen Innenrenovierungsarbeiten, die dem Gotteshaus wieder ein würdiges Ansehen verleihen. Er stellte auch das „ausgezeichnete Miteinander“ zwischen der Pfarrei und dem Bischöflichen Ordinariat heraus und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit.

Der Kirchenchor zeigte sich unter der Leitung von Christoph Liedy, der auch an der Orgel spielte, von seiner besten Seite. Zum Abschluss des Gottesdienstes wurde das Lied „Großer Gott wir loben dich“ gesungen, das von der Musikkapelle Bellheim begleitet wurde.

Pfarrer Thomas Buchert bedankte sich bei der Diözese Speyer und der Ortsgemeinde Bellheim für den Zuschuss und für die Unterstützung bei der Umsetzung der Sanierungs- und Renovierungsarbeiten. Sein ausdrücklicher Dank galt dem Verantwortlichen für die Baumaßnahme, Dipl. Ing. Claus Sternberger vom Bischöflichen Bauamt der Diözese Speyer sowie dessen Leiter Baudirektor i.K. Stephan Tschepella und Dipl. Restaurator Wolfgang Franz vom Bischöflichen Denkmalamt Speyer.

Ein Dankeschön sprach er den tätigen Handwerksbetrieben sowie allen Beteiligten aus, die ganze Arbeit geleistet hätten. Nicht unerwähnt ließ Pfarrer Buchert die zahlreichen freiwilligen Helfer, die mit angepackt und damit der Pfarrgemeinde viel Geld gespart hätten. Ihnen sagte er ein herzliches „Vergelt ´s Gott“.

Er habe von Anfang an daran geglaubt, so Buchert, dass die Bellheimer Bevölkerung wiederum bereit sei, durch ihre Spenden auch diese kirchliche Baumaßnahme zu unterstützen. Dafür wolle er sich bei allen Spendern herzlich bedanken. Dennoch seien weitere Spenden willkommen, um die angestrebte Summe zu erreichen.

Sein Willkommen galt den Vertretern aus Politik, Handel und Gewerbe, unter ihnen Landrat Dr. Fritz Brechtel, Bürgermeister Dieter Adam, Ortsbürgermeister Paul Gärtner sowie Vertreter des Bischöflichen Ordinariats der Diözese Speyer und der an der Renovierung beteiligten Firmen.

Als gelebte Ökumene bezeichnete Pfarrer Buchert die Tatsache, dass die Katholiken seit der Schließung der Kirche im Oktober 2017, ihre Gottesdienste in der Protestantischen Pfarrkirche feiern durften. Sein besonderer Dank galt deshalb Pfarrerin Heike Messerschmitt sowie dem verantwortlichen Presbyterium für diese großzügige Geste.

Bürgermeister Dieter Adam bezeichnete die Pfarrkirche als ein Schmuckstück und als ein Wahrzeichen von Bellheim. Hier sei Beispielhaftes geleistet worden. Er beglückwünschte die Pfarrgemeinde zur gelungenen Renovierungsmaßnahme.

Im Anschluss an den Gottesdienst traf man sich im vollbesetzten Saal des Pfarr- und Jugendheims St. Michael zu einem zünftigen Weißwurstfrühstück mit Fassbier und Getränken der Bellheimer Brauerei. Der Musikverein Bellheim spielte dabei zur Unterhaltung auf und erhielt dafür reichlich Beifall. (mg/red)

Folgende Spendenkonten wurden eingerichtet:

Katholische Kirchenstiftung Bellheim

„Kirchenrenovierung“

Sparkasse Ger-Kandel – IBAN: DE81 5485 1440 0021 0208 96

VR Bank Südpfalz – IBAN: DE46 5486 2500 0000 5555 92 (mg)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin