Sonntag, 20. September 2020

Weihnachtlich geschmückte Pfarrkirche St. Nikolaus in Bellheim noch bis 2. Februar

14. Januar 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Die Krippe mit den heiligen drei Königen.
Fotos: Gadinger

Bellheim – Immer wieder zur Weihnachtszeit ist die Pfarrkirche St. Nikolaus ein besonderer Anziehungspunkt. Nicht nur die neue im orientalischen Stil gebaute Krippe ist ein besonderer Anziehungspunkt, sondern auch der von fleißigen ehrenamtlichen Helfern weihnachtlich geschmückte Altarraum.

Zuvor mussten die stolzen Tannenbäume auf gleiche Länge zugeschnitten und aufgestellt werden, bevor Lichterketten, Weihnachtskugeln und Strohsterne aufgebracht wurden.

Pfarrer Thomas Buchert hat selbst mit Hand angelegt. So steht unter anderem vor dem Zelebrationsaltar eine Wiege mit dem Christuskind. Davor sind sieben weiße „Weihnachtsterne“ aufgestellt, die gleichsam für die sieben Sakramente stehen. Hinter der Wiege steht das Kreuz, vor dem auf einer Staffelung fünf rote „Weihnachtssterne“ zu sehen sind, die für die fünf heiligen Wunden des gekreuzigten Heilandes stehen.

Die Krippe wird nicht nur von staunenden Kindern gerne besucht, auch viele Erwachsene verweilen dort. Seit dem Dreikönigstag ist die neue Krippe um die Figuren der hl. drei Könige, nämlich Kaspar, Melchior und Balthasar mit Gefolge, einschließlich, ergänzt. Zu sehen ist die Krippe noch bis zum Fest „Maria Lichtmess“, am 2. Februar. (mg)

 

Der weihnachtlich geschmückte Chorraum.

Die Bäume werden zugeschnitten.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin