Donnerstag, 03. Dezember 2020

Aufmerksame Nachbarn in Edenkoben machten sich Sorgen: Frau aus hilfloser Lage befreit

15. Februar 2018 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Sujetbild: pfalz-express.de

Edenkoben- Nur Dank ihrer aufmerksamen Nachbarn konnte am Abend des 14. Februar eine 58-Jährige von Rettungskräften aus einer hilflosen Lage befreit werden.

Die Nachbarn sorgten sich, da sie die Frau anders als gewohnt seit Tagen nicht mehr zu Gesicht bekommen hatten, aber über Tag und Nacht das Licht im Haus in der Bahnhofstraße brannte. Da sich der Verdacht einer Notlage vor Ort schnell bestätigte, wurde durch die eingesetzte Feuerwehr schließlich das Glas der Hauseingangstür eingeschlagen und die 58-Jährige in ihrer Wohnung liegend gefunden.

Sie war vor mindestens 24 Stunden aufgrund eines Schwächeanfalls zu Boden gestürzt und konnte sich aus eigenen Kräften nicht befreien. Da im Haus der Hausschlüssel nicht gefunden und die Haustür deshalb nicht ohne deren Zerstörung geöffnet werden konnte, wurde die Frau mit der Drehleiter der Feuerwehr aus dem 1. Obergeschoss ihres Hauses geborgen.

Ein besonderes Lob ergeht von Seiten der Polizei an die Nachbarn, die mit ihrer Sorge um sie überhaupt erst dafür sorgten, dass Hilfe geleistet werden konnte und zeigten, dass nicht überall die oft beobachtete Anonymität unter Nachbarn herrscht.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin