Montag, 21. Juni 2021

A65 bei Rohrbach: Unfall – Autobahn musste drei Stunden gesperrt bleiben

11. Juni 2021 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Quelle: pol pdld

A65 bei Rohrbach. Am 11. Juni gegen 2 Uhr kam es auf A65 zwischen den Anschlussstellen Rohrbach und Insheim in Richtung Ludwigshafen zu einem Verkehrsunfall.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wollte ein 19-Jähriger Autofahrer aus dem Bereich der VG Offenbach den vor ihm fahrenden Pkw eines 18-Jährigen überholen.

Vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit und zu geringem Abstand stieß das Auto des jungen Mannes beim Ausscheren an das des Vordermanns.

Dadurch kam das Auto des 18-Jährigen ins Schleudern, kollidierte mit der Mittelleitplanke und kam quer auf der Fahrbahn zum Stehen.

Für die Unfallaufnahme und die Aufräumarbeiten musste die Autobahn ab der Anschlussstelle Rohrbach für knapp drei Stunden voll gesperrt werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 15.000 Euro.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin